Susanne Geisler

„Kreativität ist wie ein Muskel: man ist nie zu alt, ihn zu trainieren!“

Profil

Susanne Geisler ist eine in Berlin lebenden Komponistin, Songwriterin, Autorin und Juristin. 2011 hängt sie ihren Beruf als Volljuristin aus Liebe zur Musik an den Nagel und arbeite viele Jahre an der Seite großer Künstler, zuletzt für den britischen Filmkomponisten und Post-Minimalisten Max Richter, für den sie bis 2015 als Projektkoordinatorin im Bereich Filmmusik (ua. HBO TV-Serie The Leftovers - Season 1, 2015; Escobar – Paradise Lost, 2014; Testament of Youth, 2015), im Bereich Albumproduktion (Vivaldi 4 Seasons - Recomposed, 2012; Sleep, 2015) arbeitet und internationale Konzerte (u.a. Royal Albert Hall, 2014) koordiniert.

Ihr Job führte sie hinter die Bühne von Germany‘s Next Topmodel ebenso wie zu Grammy nominierten Videoproduktionen mit Weltstar WOODKID. Seit 2016 ist sie als freischaffende Komponistin und Autorin in Berlin tätig, gründet im selben Jahr Kaleidoscope Song, eine Produktionsfirma, die sich auf Musik für Film & Fernsehen spezialisiert hat. Hier schreibt und veröffentlicht sie regelmäßig für Unternehmen wie Universal Publishing Produktion Music, Warner/Chappell Production Music, Klanglobby/BMG. 2019 gründet sie zusammen mit Produzentin Maxi Menot die Edition B+, die sich als Unternehmen des deutschen Verlages GUESSTIMATE (Alle Farben, Younotus), darauf spezialisiert hat, weiblichen Songwriterinnen zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen. Unter ihrem Künstlernahmen Kaleidoscope of Colours schreibt und performt sie auch selbst auf der Bühne. Ihr Album „Music & Colours“ wurde 2018 veröffentlicht und im Juli 2019 im Maschinenhaus Berlin /Kulturbrauerei uraufgeführt.

Von der Juristin zur Komponistin, vom Burnout zur Künstlerin: ihre Workshops beschäftigen sich nicht nur mit der Frage, was ist Kreativität, wie entsteht eine Creative Thinking Culture, sondern geben einen tiefen Einblick in ihren eigenen Transformationsprozess. „Endlich fühlt es sich richtig an!“ titelt 2017 das deutsche Wirtschaftsmagazin BRAND EINS und widmet ihr, inspiriert von dem mutigen Weg, in seiner Spezialausgabe zum Thema „Loslassen“ einen eigenen Beitrag.

Für das deutsche Online-Magazin EditionF schreibt sie über Kreativität in Verbindung mit Hochsensibilität und Synästhesie und berät diesbezüglich immer wieder Fachleute wie Musiker, Designer oder Buchautoren. Seit 2017 coacht sie in Zusammenarbeit mit dem Musicpool Berlin e.V. zum Themenschwerpunkt Creative Flow, Verhinderung von Kreativblockaden sowie Projekt-und Zeitmanagement für Künstler. Als Kreativcoach teilt sie ihre gesammelten Erfahrungen nicht nur mit jungen Künstlern, sondern hilft auch Menschen, die den Wunsch nach Veränderung haben, frei nach dem Motto: „Kreativität bietet eine wunderbare Möglichkeit herauszufinden, wer wir wirklich sind.“

Sie ist Teilnehmerin des 2. VUT Mentoring Programmes und Delegierte des Internationalen Reeperbahnfestivals 2020.

Speakerin anfragen

Sie möchten Susanne Geisler kennenlernen und für Ihr Event buchen? Hier können Sie unverbindliche Anfragen direkt an Susanne Geisler schicken:


Speakerin rezensieren

Schreiben Sie jetzt eine Rezension für Susanne Geisler: